ACP - Drucksensor (Klima)

Aus Windstar Know-How

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Alternative Bezeichnungen und Abkürzungen

  1. (engl.) Air Conditioning Pressure (ACP)

Aufgabe

Der ACP-Sensor befindet sich in der Auslaßseite des Hochdruck-Systems. Das Spannungssignal des ACP-Sensors verläuft proportional zum Klimaanlagendruck. Dieses SIgnal wird vom PCM ausgewertet und dient unter anderem zur Ansteuerung der Kupplung-Klimaanlage, der Kühlerlüfter und der Leerlaufdrehzahl-Regelung.

Aufbau und Funktion

Das Ausgangssignal des ACP-Sensors kann Spannungswerte im Bereich von 0 bis ca. 4.5V annehmen. Dies entspricht einem Druck von 0 bis 450 PSI (0...3500kPa).

(Beschreibung der einzelnen Komponenten des Sensors und wie er ein Signal erzeugt)

Einbauort

(Beschreibung wo man den Sensor am Auto finden kann)

Servicearbeiten

(Auflistung von Links unter denen Arbeiten an diesem Sensor beschrieben werden.)

Teilenummer(n)

(Auflistung der Ford-Teilenummern mit denen man Ersatzteile bestellen kann)

Persönliche Werkzeuge