Airbag-Fehlercodes

Aus Windstar Know-How

Wechseln zu: Navigation, Suche

Fehler im Airbag-System werden als Blinkcode angezeigt.

Manche nur zeitweise auftretende Fehlercodes (61-85) werden möglicherweise nicht automatisch angezeigt und müssen abgefragt werden. Wenn ein Airbagfehler von einem Kunden beanstandet wird, aber kein Blinkcode ausgegeben wird, kann das 2 Gründe haben:

  1. Ein Fehler im Ladeschaltkreis wurde erkannt und Fehlercode 12 wird angezeigt. Fehlercode 12 wird unter diesen Umständen nicht im NVRAM (Speicher) gespeichert. Eine Reparatur des Ladeschaltkreises beseitigt den Fehler.
  2. Ein zeitweise auftretender Fehler war aufgetreten und ist aktuell nicht mehr vorhanden. Das integrierte Diagnosegerät ist möglicherweise so programmiert, dass bei zeitweise auftretenden Fehlern (61-85), die im NVRAM gespeichert sind, nichts anzuzeigen. Führe eine Airbag-Diagnose durch, um die Fehlercodes zu erfahren.


Code Fehlertext Beschreibung
12 Zu geringe Batteriespannung.  
13 Airbag-Schaltkreis nach Masse kurzgeschlossen.  
14 Primärer Crashsensor-Schaltkreis nach Masse kurzgeschlossen.  
21 Diagnosegerät nicht korrekt am Fahrzeug befestigt.  
22 Sicherheitssensor-Schaltkreis (Ausgang) zur Batteriespannung kurzgeschlossen.  
23 Speicherlösch-Schaltkreis hat schlechte Masseverbindung.  
24 Systementschärfung fehlgeschlagen oder interner Diagnosegerätfehler.  
32 Fahrerairbag-Schaltkreis hochohmig oder unterbrochen.  
33 Beifahrerairbag-Schaltkreis hochohmig oder unterbrochen.  
34 Fahrerairbag-Schaltkreis niederohmig oder kurzgeschlossen.  
35 Beifahrerairbag-Schaltkreis niederohmig oder kurzgeschlossen.  
41 Linker primärer Crashsensor-Schaltkreis unterbrochen.  
42 Rechter primärer Crashsensor-Schaltkreis unterbrochen.  
44 Linker primärer Crashsensor nicht korrekt am Fahrzeug befestigt.  
45 Rechter primärer Crashsensor nicht korrekt am Fahrzeug befestigt.  
52 zeitweise (evtl. behoben) niedrige Batteriespannung.  
53 zeitweise (evtl. behoben) Airbag-Schaltkreis nach Masse kurzgeschlossen.  
54 zeitweise (evtl. behoben) primärer Crashsensor-Schaltkreis nach Masse kurzgeschlossen.  
61 zeitweise (evtl. behoben) Diagnosegerät nicht korrekt am Fahrzeug befestigt.  
62 zeitweise (evtl. behoben) Sicherheitssensor-Schaltkreis (Ausgang) zur Batteriespannung kurzgeschlossen.  
63 zeitweise (evtl. behoben) Speicherlösch-Schaltkreis hat schlechte Masseverbindung.  
64 zeitweise (evtl. behoben) Systementschärfung oder interner Diagnosegerätefehler.  
72 zeitweise (evtl. behoben) Fahrerairbag-Schaltkreis hochohmig oder unterbrochen.  
73 zeitweise (evtl. behoben) Beifahrerairbag-Schaltkreis hochohmig oder unterbrochen.  
74 zeitweise (evtl. behoben) Fahrerairbag-Schaltkreis niederohmig oder kurzgeschlossen.  
75 zeitweise (evtl. behoben) Beifahrerairbag-Schaltkreis niederohmig oder kurzgeschlossen.  
81 zeitweise (evtl. behoben) linker primärer Crash-Schaltkreis unterbrochen.  
82 zeitweise (evtl. behoben) rechter primärer Crashsensor-Schaltkreis unterbrochen.  
84 zeitweise (evtl. behoben) linker primärer Crashsensor nicht korrekt am Fahrzeug befestigt.  
85 zeitweise (evtl. behoben) rechter primärer Crashsensor nicht korrekt am Fahrzeug befestigt.  

Schnelles, kontinuierliches Blinken der Airbagleuchte weist daraufhin, dass beide primären Crashsensoren nicht angeschlossen sind.

Persönliche Werkzeuge