EGR - Abgasrückführungs-Ventil

Aus Windstar Know-How

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Alternative Bezeichnungen und Abkürzungen

  1. (engl.) Exhaust Gas Recirculation valve (EGR)
  2. EGR-Ventil

Aufgabe

Mit dem EGR-Ventil wird die Menge der zurückgeführten Abgase geregelt um die Stickoxide im Abgas zu reduzieren.

Aufbau und Funktion

Das EGR-Ventil ist eine runde Metalldose, die eine Membran und einen Schieber enthält. Es stellt eine Verbindung zwischen Auspuff- und Ansaugkrümmer her.

Durch eine Feder wird die Membran und der daran befestigter Schieber in der geschlossenen Position gehalten. Wenn der Unterdruck auf die Membran wirkt und die Federkraft überwindet, dann öffnet das Ventil allmählich und unbrennbare Abgase werden zur Gemischbildung verwendet. Dadurch verringert sich die Verbrennungstemperatur und es entstehen weniger Stickoxide.

Bei ca. 54mbar ist das Ventil vollständig geöffnet. Der Unterdruck wird über das EVR - Unterdruckregel-Ventil vom PCM geregelt.

Einbauort

(Beschreibung wo man den Sensor am Auto finden kann)

Servicearbeiten

(Auflistung von Links unter denen Arbeiten an diesem Sensor beschrieben werden.)

Teilenummer(n)

(Auflistung der Ford-Teilenummern mit denen man Ersatzteile bestellen kann)

Persönliche Werkzeuge