TFT - Getriebeöltemperatur-Sensor

Aus Windstar Know-How

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Alternative Bezeichnungen und Abkürzungen

  1. (engl.) Transmission Fluid Temperature Sensor (TFT)
  2. (engl.) Transmission Operating Temperature Sensor (TOT)
  3. Getriebeöltemperatur Sensor

Aufgabe

Dieser Sensor liefert dem PCM die Temperatur des Getriebeöls. Diese Information wird für die Getriebesteuerung benötigt.

Bei kaltem Getriebeöl werden die Gänge etwas früher hochgeschaltet, um die Energieverluste wegen der erhöhten Viskosität zu minimieren.

Wenn das Getriebeöl eine bestimmte Temperatur erreicht hat, kann in Abhängigkeit der Drehzahl die Drehmomentwandlerkupplung angesteuert werden, um den Drehmomentwandler zu überbrücken. Dazu wird das TCC (Magnetventil Wandlerüberbrückung) angesteuert. Dann läuft der Wandler schlupffrei und es wird etwas Kraftstoff eingespart.

Aufbau und Funktion

Der TFT ist ein einfacher, temperaturabhängiger Widerstand. Je wärmer er wird, desto niedriger sein elektrischer Widerstand (Heißleiter - NTC).

Getriebeöl-Temperatur
(°C)

Widerstand
(kOhm)

0 - 20

107 - 33.5

21 - 40

33.5 - 14.5

41 - 70

14.5 - 5.0

71 - 90

5.0 - 2.5

91 - 110

2.5 - 1.5

111 - 130

1.5 - 0.8

Einbauort

vergrößern
Der Sensor befindet sich im Getriebe unter der Seitenabdeckung.

Auf dem Bild links ist er nicht wirklich zu erkennen, da er sich hinter der Ölpumpe versteckt. Das schwarze und das braune Kabel führen zum TFT-Sensor.

Servicearbeiten

(Auflistung von Links unter denen Arbeiten an diesem Sensor beschrieben werden.)

Teilenummer(n)

(Auflistung der Ford-Teilenummern mit denen man Ersatzteile bestellen kann)

Persönliche Werkzeuge